Der Verein

46. Saison des Golzower Karnevalklubs (GKK)

 

Als am 05.09.1973 die Gründungsversammlung des GKK statt fand, ahnte noch niemand, dass der GKK seine 46. Saison durchführen wird.

 

Aus einer Laune heraus wurde nach Initiative von Hans Joachim (Hänschen) Dichte und Wolfgang Göricke unter Einbeziehung des damaligen Jugendklubs (Bernd Maaß und seine Freunde) der GKK gegründet. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir vom damaligen Betriebsgewerkschaftsleiter Willi Dichte.

 

Schnell waren sich alle einig und ein Vorstand wurde gegründet. Willi Dichte wurde Vorsitzender und Wolfgang Göricke Sitzungspräsident. Hänschen Dichte wurde Deko- Minister und Gustav Rosenmüller Finanzchef. Bernd Maaß war der Jugendkoordinator. Dieser Klub war im sogenannten Dorfklub Golzow organisiert, so dass es mit den damaligen „Behörden“ keine Probleme geben sollte.

 

Nun ging es an die Vorbereitung. Alles wurde gesucht: Tanzgruppe, Elferrat, Redner, Männerballett und noch vieles mehr. Dank der Unterstützung des Belziger Karnevalsklubs, hier insbesondere durch den Präsidenten Peter Kiep, konnte im November 1973 die erste Veranstaltung steigen. Sie war ein voller Erfolg und Ansporn zu einer weiteren Veranstaltung im Februar 1974. Allen Beteiligten, ob Zuschauer oder Aktive, hatte es großen Spaß gemacht und so blieb man bei der „Stange“.

 

Viele Jahre sind seit dem vergangen und man kann einiges über die Aktivitäten des GKK berichten. Besonders diejenigen, die bei der Gründung schon dabei waren, wie Ramona Helmchen-Reinholdt, Hans Joachim Dichte, Horst Rosenmüller und Wolfgang Göricke, haben einen reichen Erinnerungsschatz.

 

Viele Veranstaltungen wurden seither durchgeführt, einige davon auch „auswärts“ (Krahne, Reckahn, Zitz, Wenzlow, Gräben, Michelsdorf, Ragösen, Lütte usw.) und damals noch in der Golzower HOG „3 Linden“ (Rügen) und seit 20 Jahren im Gasthaus „Zur Erholung“.

 

Der GKK pflegte und pflegt noch heute freundschaftliche Beziehungen zu den Karnevalsvereinen der Umgebung.

 

Nach der „Wende“ ist der GKK in den Dachverband FEN (Förderation Europäischer Narren) eingetreten.

 

Hatte man sich zu DDR- Zeiten über den Dorfklub mitfinanziert, wurde nach der „Wende“ die materielle und finanzielle Unterstützung durch Gewerbetreibende und Betriebe aus Golzow und Umgebung notwendig. Dafür gilt allen Gönnern des GKK der Dank des Vereines.

 

Ich hoffe, dass der GKK noch eine langjährige Zukunft zur Freude und zum Wohle unseres geschätzten Publikums erwarten kann.

 

Dies wünscht mit einem Golle Helau

 

Wolfgang Göricke

Ehrenpräsident des GKK